Aktions- & Werkklasse

Die Peter-Härtling-Schule Wuppertal gegen Schulmüdigkeit

Kooperationsprojekt der Diakonie Wuppertal und der Peter Härtling Schule seit 1997.

Es werden Schülerinnen und Schüler ab dem 7. Schulbesuchsjahr (ab 12 Jahren) mit sonderpädagogischem Förderbedarf aufgenommen. Ist kein sonderpädagogischer Förderbedarf vor der Aufnahme festgestellt worden, so wird der Antrag zur Einleitung des Verfahrens zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs umgehend gestellt.

In der Aktions & Werkklasse werden Schüler-(innen) aufgenommen, die ihre Schulpflicht zu erfüllen haben. Die Schüler-(innen) kommen zu uns mit erheblichen Schulschwierigkeiten wie Schulverweigerung, Schulmüdigkeit, Schulängste, fehlende Gruppenfähigkeit, Verhaltensauffälligkeiten, gravierende Lern- und Entwicklungsrückstände, geringe Konzentrationsfähigkeit, fehlendes Durchhaltevermögen sowie mangelnde Motivation, die eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in einer Regelschule unwahrscheinlich machen. Das schulische Angebot ist ausgerichtet auf:

  • Den Abbau von Schulängsten und Lern- und Leistungsrückständen
  • Aufbau von stabiler Lern- und Leistungsmotivation
  • Vermittlung von schulischen Erfolgserlebnissen
  • Erhöhung der Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Regelmäßiger Schulbesuch
  • Gezielte Förderangebote zur Verminderung der Gewaltbereitschaft und dem Aufbau sozialkompatibler Verhaltensweisen
  • Übergang in eine dem Leistungsvermögen entsprechende weiterführende öffentliche Schule und eine damit verbundene schulische Integration

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag mit max. 6 Stunden je Schultag statt. Die Klassenstärke beträgt max. 10 Schüler-(innen)

Das Kooperationsprojekt „Aktions- & Werkklasse an der Peter-Härtling-Schule“ wird sich ab dem Schuljahr 2014 /15 um eine neue Altersgruppe kümmern und schulmüde und von Schulmüdigkeit bedrohte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren betreuen. Es soll erreicht werden, dass sich durch eine (Wieder-) Anbindung an Schule die soziale, schulische und auch die spätere berufsperspektivische Situation der Kinder und Jugendlichen verbessert. 

 

Für das Schuljahr 2017/18 stehen aktuell noch 5 Plätze zur Verfügung.

 

Link zur Aktions- und Werkklasse:

aktions-und-werkklasse