Umgang mit dem Corona-Virus an der PHS

Wuppertal, 07.01.2021

Liebe Eltern,

ähnlich wie das alte Jahr geendet hat, so beginnen wir auch dieses Jahr anders als von vielen erhofft und gedacht.

Dennoch und vielleicht gerade deshalb wünschen wir Ihnen als Schulleitung, dass es für Sie und Ihre Familien ein gutes Jahr wird, auf das wir vielleicht sogar am Ende freudig zurückblicken werden.

Seit heute können wir Ihnen Genaueres zum Schulbeginn ab dem 11. Januar 2021 mitteilen.

Bis zum 31. Januar 2021 findet in allen Schulen und Schulformen des Landes NRW kein Präsenzunterricht statt.

Für alle Jahrgangsstufen findet Unterricht als Distanzunterricht statt.

Dies gilt auch für die Abschlussklassen.

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen.

Allen Verantwortlichen ist bewusst, dass Sie dieser harte Lockdown erneut vor besondere Herausforderungen stellt.

Durch die aktuellsten Regelungen erfahren wir, dass es 2 Möglichkeiten gibt, Sie als Eltern hier zu entlasten.

Zum Einen stellt das Land NRW pro Elternteil 10 zusätzliche und bei Alleinerziehenden 20 zusätzliche Tage für Kinderbetreuung zur Verfügung, die Sie sich bei Ihrem Arbeitgeber anrechnen lassen können.

Zum Anderen können Sie im Notfall einen Betreuungsbedarf auch an der Peter-Härtling-Schule anmelden.

Dies gilt nur für Schüler*innen der Klassenstufen 1-6.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei lediglich um ein Betreuungsangebot während der Unterrichtszeit gemäß Stundenplan handelt.

Es findet jedoch kein regulärer Unterricht statt!

Wenn Sie darüber hinaus einen besonderen Betreuungsbedarf haben, weisen wir Sie auf unsere Homepage hin.

Im Ordner Corona finden Sie Gesprächsangebote und weiterführende Hilfestellungen.

Gerne dürfen Sie sich auch jederzeit an die Klassenlehrer*innen wenden oder auch an uns als Schulleitung.

WICHTIG:

  • Eine Betreuung an der Peter-Härtling-Schule ist nur dann möglich, wenn diese schnellstens mit Hilfe des Formulars des Ministeriums für Schule und Bildung NRW, das Sie über die Klassenlehrer*innen erhalten können, beantragt wird.

Dieses Formular finden Sie auch auf unserer Homepage zum Download.

Wir als Schulleitung begrüßen die Schutzmaßnahmen, die die Bundeskanzlerin zusammen mit den Länderchef*innen beschlossen hat sehr.

Wir befürworten die Bemühungen um Kontaktvermeidung ausdrücklich und wären Ihnen sehr dankbar, wenn auch Sie diese unterstützen würden.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Martin Heuwold      &      Gerhard Billig

Weitere, auch frühere Elternbriefe


Seite 2: Hygienekonzept an der PHS