Mofa-AG

Mofakurs an der Peter-Härtling-Schule

An der Peter-Härtling-Schule haben Schüler/innen die Möglichkeit, einen Mofakurs zu belegen. Sie erlangen in diesem Kurs Fahrpraxis, die ihnen am Ende des Kurses bescheinigt wird, außerdem werden sie im theoretischen Unterricht auf die später beim TÜV abzulegende Prüfung vorbereitet.

Der theoretische Unterricht findet donnerstags in der 7. und 8. Stunde (13:30 bis 15:00 Uhr) in der Schusterstraße 32 statt. Witterungsabhängig findet der praktische Unterricht auf dem Verkehrsübungsplatz in Vohwinkel statt.

Die Kosten belaufen sich auf 20,- Euro, die in der Schule bezahlt werden müssen. Hierfür erhalten die Schüler Prüfbögen und ein Lehrbuch. Beim TÜV müssen dann noch einmal 25,- Euro Prüfgebühr bezahlt werden.

Obwohl oder gerade weil es sich um eine freiwillige Unterrichtsveranstaltung handelt, ist es wichtig, dass sich die Schüler/innen an folgende Regeln halten:
1. Es darf nur mit eine Entschuldigung durch die Erziehungsberechtigten oder einen Arzt gefehlt werden.
2. Die Schüler/inenn müssen die Theorie unbedingt auch selbstständig zu Hause üben.
3. Die Schüler/innen haben sich an die Anweisungen der Lehrkraft zu halten. Dies gilt natürlich besonders auf dem Verkehrsübungsplatz bei dem Umgang mit den Rollern!!!
4. Es wird ruhig gearbeitet.
5. Die Schüler/innen müssen sichere Fahrradfahrer sein.
6. Helme werden auf dem Verkehrsübungsplatz gestellt. Es wird geraten, weitere Schutzkleidung (Handschuhe, Jacke usw.) zu tragen. Mit kurzen Hosen darf nicht gefahren werden. Es ist sinnvoll, dass die Schüler/innen einen eigenen Helm haben (Später brauchen sie ihn sowieso). Er ist ein sehr sinnvolles Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Da es sich um eine freiwillige Unterrichtsveranstaltung handelt, können die Schüler bei Verstoß gegen diese Regeln jederzeit vom Mofakurs ausgeschlossen werden. Die 20,- Euro werden in diesem Fall nicht zurückerstattet, das Unterrichtsmaterial bleibt Eigentum der Schüler.