Achtsamkeitstraining

Ziele des Achtsamkeitstrainings sind

  • Persönlichkeitsbildung erfahren jenseits von Leistung,
  • Wohlgefühle erleben, Kontakt mit sich selbst aufbauen, Selbstvertrauen entwickeln, Gesundheit
  • Erlernen, wie Aufmerksamkeit/Gewahrsein absichtsvoll gesteuert werden kann
  • Im Hier und Jetzt ankommen und urteilsfrei mit dem sein können was ist
  • Stressreduktion und -bewältigung
  • Selbstregulation von Impulsen, Emotionen
  • Entspannung des Körper-Seele-Geist-Kontinuums
  • Trigger Punkten Gewahr werden, positives Selbstgefühl entwickeln
  • Gewahrsein nach innen richten, Innenschau halten, Einsichten gewinnen
  • Resilienz aufbauen
  • Empathie und Selbst-Mitgefühl als konstruktiver Umgang mit Herausforderungen und Frustration
  • Dankbarkeit, Wertschätzung üben, Verbundenheit und Freundlichkeit

Qualitätsindikatoren

  • Geduld und Zeit
  • Achtsame Sitzhaltung
  • Sinnesgewahrsein üben; Körpergewahrsein bewusst erleben
  • Verschiedene Atemübungen
  • Bewusstes stehen, gehen, liegen, sitzen
  • Körperspürarbeiten, Bodyscannen, Muskelrelaxation, Traumreisen
  • Körperübungen aus dem Yoga, QuiGong und Shiatsu
  • Wissenschaftliche Inputs zur Wirkung von Achtsamkeitsübungen und der Neuroplastizität