MOVE

MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen

Zielgruppe: Jugendliche mit problematischem Suchtmittelkonsum

MOVE ist ein Interventionskonzept, das auf den Prinzipien der “Motivierenden Gesprächsführung” basiert und zur Förderung und Unterstützung der Veränderungsbereitschaft von jungen Menschen mit problematischem Suchtmittelkonsum beitragen soll. Die Methode betrachtet sowohl das Konsumverhalten als auch dessen Veränderung als einen dynamischen Prozess, der passgenaue Interventionen benötigt. 

Das Konzept von MOVE orientiert sich an der Lebenswelt und den Erwartungen von Kindern und Jugendlichen und soll Beratung vor Ort, zwischen Tür und Angel, ermöglichen.

Zuständigkeit: Frau Stuhldreier-Mann

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner