Umgang mit dem Corona-Virus an der PHS

Umgang mit dem Corona-Virus an der PHS

          Wuppertal, 30.04.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,                                    

es besteht seit dem 2. April nicht mehr die Verpflichtung eine Schutzmaske zu tragen.

Mit Blick auf die immer noch hohen Inzidenzen empfiehlt es sich jedoch, weiterhin freiwillig eine Maske zu tragen.

Seit dem 25.04. sind die von den Schulen durchgeführten Corona-Tests (sowohl Pool- als auch Einzel- und Schnelltestungen) entfallen. Das in unserer Schule noch vorhandene Testmaterial an Schnelltests kann mit Anlass verwendet werden. Diese Anlässe können sein:

  • Bei auftretenden Verdachtsfällen einer Corona-Erkrankung,
  • zur zusätzlichen Absicherung des Prüfungsgeschehens (Stichwort: Zentrale Abschlussprüfungen)
  • oder bei besonderen schulischen und außerschulischen Veranstaltungen.

Das bedeutet, dass Sie bitte aufmerksam darauf achten, ob Ihr Kind Erkältungssymptome zeigt und einen Schulbesuch entsprechend abwägen.

Wir freuen uns über diesen Schritt in Richtung Normalität.

Wir möchten aber weiterhin mit größtmöglicher Sorgfalt und Vorsicht darauf achten, dass die Ansteckungen im Bereich unserer Schule möglichst verhindert und geringgehalten werden.

Mit herzlichen Grüßen

Tobias Faulenbach   und   Martin Heuwold


Weitere Informationen

Alle Elternbriefe finden Sie unter: Links/Downloads


Seite 2: Hygienekonzept an der PHS